Keramische Kronen und Inlays

Kronen, Teilkronen, Brücken und Inlays an einem Tag.

Was ist das CEREC-Ver­fah­ren?

Die Abkür­zung CEREC steht für CEra­mic RECon­struc­tion. Es han­delt sich um ein inno­va­ti­ves Ver­fah­ren mit dem die Her­stel­lung zahn­far­be­ner Kera­mi­k­re­stau­ra­tio­nen in nur einer Sit­zung mög­lich ist.

Wie funk­tio­niert CEREC?

Die Zäh­ne wer­den mit einer moder­nen 3D Kame­ra abfo­to­gra­fiert. Anhand des Bil­des, das auf dem Com­pu­ter­mo­ni­tor erscheint, kann nun die Kro­ne oder Teil­kro­ne gestal­tet wer­den. In einer Schleif­ma­schi­ne wird die kon­stru­ier­te Restau­ra­ti­on dann mit hoher Prä­zi­si­on aus­ge­schlif­fen. Über 250 wis­sen­schaft­li­che Stu­di­en bewei­sen die kli­ni­sche Sicher­heit die­ses Ver­fah­rens.

Was ist das Beson­de­re?

In unse­rer Pra­xis kön­nen wir mit Hil­fe des CEREC-Ver­fah­rens einen sehr hoch­wer­ti­gen, bio­kom­pa­ti­blen und ästhe­ti­schen Zahn­ersatz aus Kera­mik anbie­ten. Dabei wird auf die unan­ge­neh­men Abdrü­cke ver­zich­tet. Alles ist am glei­chen Tag fer­tig. CEREC-Zahn­ersatz sieht natür­li­chen Zäh­nen täu­schend ähn­lich und fühlt sich durch sei­ne glat­te Ober­flä­che wie ein eige­ner Zahn an. Sie wer­den begeis­tert sein.